Yogafestival Workshop: AUFWACHEN – Was ist das?
Datum:
15.11.20
Uhrzeit:
18:30-20.00 Uhr
Raum:
Greiffenclausaal
Lehrer:
Mirko Betz
Beschreibung des Workshops:

Du träumst mit offenen Augen, jetzt hier während du diese Zeilen liest. Du träumst den Traum von dir, und den Traum dieser Welt. Es ist nicht falsch, es ist nicht schlecht. Es ist jedoch gut zu wissen. Es ist auch gut zu wissen, dass all deine Freuden und dein Leiden davon kommt dass du dich hier 100 % ausschliesslich und exklusiv eingerichtet hast, in dieser Welt, dieser Ebene, deiner Form, deinem Körper, deinem Verstand, deinem Ich, deinen Gedanken, deinen Gefühlen, deinen Emotionen. Auch dies ist nicht falsch, und nicht schlecht. Aber auch dies ist gut zu wissen.

Du hast dich voll und ganz eingerichtet in diesen deinem Homo Sapiens (der deinen Namen trägt) mit all seinen Wünschen, Träumen, Ängsten, Hoffnungen, Sorgen, Zielen, und du hast dich komplett damit identifiziert. Dieser Zustand bzw Kreislauf ist universell bekannt als Leela oder Maya Samsara.

Erkenne: Du, ich, wir, unsere göttliche Seele, wir alle haben uns eingekörpert hier auf diesem Planeten, in dieser menschlichen Form. Wir sind verkörperte Schöpfung, in diesem unseren Menschenkostüm. Dieser Körper ist dein Astronautenanzug, die Erde ist dein organisches Raumschiff, dein Freiluft Kino, deine Theater Bühne, und du bist der Hauptdarsteller in deiner eigenen Show.

Aber du bist soviel mehr als dies. Wer oder was bist du wirklich? Wer spielt dieses Spiel durch dich? Nun, soviel ist sicher: Du bist viel mehr als ein zweibeiniges Fleischklößchen aus Gedanken, Bedürfnissen, Wünschen, Emotionen und Gefühlen.

Und was ist der Sinn deiner Existenz? Warum sind wir hier?

Um AUFZUWACHEN, indem man sich langsam auf die Schliche zu kommt.

Das ist das Spiel. Du hast dich freiwillig vergessen, um es so erfahren zu können, und wenn es dann irgendwann reicht, wenn du dich genug verirrt hast, verloren hast, vergessen hast, genug erfahren hast, erlebt hast, dann kommst du nachhause, während du noch hier bist. Das ist es was man allgemein als Erleuchtung kennt.
Samadhi
Satchitananda
Satori
Glückseligkeit

„Ich will ja aufwachen, aber wie soll das denn bitte gehen? Wie kann ich das erreichen?“ fragst du.

Nun, es geht nicht über das Verstehen. Um dieses göttliche Wesen, welches diese Erde durch dich erfährt, zu spüren, musst du vom Denken umschalten, auf das wahre innere Sehen, auf das Fühlen, auf das Spüren, auf das Sein.

Erlaube mir dich in einer geführten Mediation dorthin zu führen.
Wie tief du tauchen gehst ist allerdings deine Angelegenheit.
Wie hoch du steigst ist auch deine Angelegenheit.

Ich kann dir rein gar nichts versprechen oder garantieren.

Ich bringe dich nur bis zur Türe.
Aber mit dir durchgehen darf ich auch nicht
Du selbst musst das tun
Dort musst du alleine hindurch(gehen)

Ich warte dann auf dich auf der anderen Seite

Bis gleich…
Namaste
Much Love
Mirko

Infos zum Lehrer:
Geboren in Würzburg, brach Mirko 1999 seine Zelte ab, um erst in Los Angeles, dann in diversen Yoga & Meditations Communities in Argentinien und Mexiko zu leben. 2015 verbrachte er in einem Zen Kloster in Deutschland, und lief danach den Portugiesischen Jakobsweg.

Mirko entwickelte in dieser Zeit seine eigene originelle Mischung aus praktischen und einfachen Methoden, inspiriert von der Zen Praxis, der Gewaltfreien Kommunikation, dem Kurs in Wundern, Byron Katies Work, Eckhart Tolle, und vielen anderen…

In seinen Kursen, Seminaren oder Einzelsitzungen hat er hunderte Menschen aus allen Gesellschaftsschichten begleitet, um die schönen Theorien des friedlichen Zusammenlebens und Glücklichseins im ganz normalen Alltag auch umzusetzen.

Info: www.mirkobetz.com

https://www.facebook.com/mirko.betz