Yogafestival Workshop zusammen mit Martin Lange: „Verbindungen schaffen – Bhakti Talk & Heart Opening Asanapractice“
Datum: 10.11.18

Uhrzeit: 9:30-11:00
Raum: Schönbornsaal

Lehrer:
Dr. Lydia und Martin Lange

Beschreibung des Workshops:

Nach einem inspiriernden Bhakti Talk werden wir eine herzöffnende Yogastunde mit mehreren Rückbeugen durchführen. Durch negative Erfahrungen kann sprichwörtlich das Herz hart werden. Rückbeugen öffnen den Brustraum und verbessern nicht nur die Flexibilität im Brustwirbelbereich, sondern können auch bewirken, dass sich aufgestaute Emotionen lösen und du dich im Herzraum leichter und freier fühlst.

 

Infos zum Lehrer:

Lydia ist promovierte Theologin und Religionswissenschaftlerin. Seit 2003 ist sie Fitnesstrainerin und Kursleiterin, ausgebildet mit der B-Lizenz beim DFAV. Yogaklassen unterrichtet sie seit 2014, nachdem sie das YTT nach YAS bei Sanjeev Bhanot (Yogalife) absolviert hat. Seitdem besucht sie regelmäßige Fortbildungen bei Lehrern wie Lalla und Vilas Turske, Barbra Noh, David Lurey, Bryan Kest, Mark Whitwell, Christine May und Tanja Seehofer.

 

 

 

Martin hat an zahlreichen Yogaausbildungen, Vipassaneretrats, Meditationslehrerausbildungen in Europa und Indien teilgenommen und teilt sein Wissen sehr gerne mit Dir. Er möchte Dir zeigen, was Yoga und Meditationstechniken für Dich leisten können und wie diese Techniken Dir dann auch im Alltag zur Verfügung stehen können. Weiterhin lernst du mit Martin mehr und mehr auch in stressigen Zeiten ruhig und gelassen zu bleiben. Mit Ausbildungen in Betriebswirtschaft, Psychologie, Kreativitätstraining, Schauspiel, Rhetorik, NLP, Yoga und Meditation ist Martin Lange seit 20 Jahren auch aktiv in Projekten der freien Wirtschaft tätig. Zum Beispiel als Personalentwickler, Präsentationstechniker, Head of Sales und Coach. Zu seinen Kunden zählen unter anderem die RTL Group, Telefonica, O2, die NetFederation, führende Medien- und Verlagshäuser und diverse Unternehmensberatungen.
Martin Lange leitet gemeinsam mit Jana Kerz das Yogacenter >>Die Glücksbringer.